Wettbewerb «Handyhülle»

Ich bin mal offline
Nicht einmal in der Yogastunde ist man vor dem Klingeln von Handys sicher. Offline sein fällt uns in der heutigen digitalen Welt schwer. Freiwillig stellt kaum jemand sein Handy ab, und wenn wir einmal keinen Empfang haben, droht unsere Welt zusammenzubrechen. Kein Wunder belegen inzwischen Studien, dass der Umgang mit Smartphones zu Stress und Depressionen führen kann. Um eine gute Balance zu finden zwischen Erreichbarkeit und Ruhepausen haben, gibt es bereits zahlreiche Apps. Nun hat das Zürcher Startup Unternehmen LeBehr auch eine physische Variante entwickelt: eine Hülle für Smartphones, die jegliche Kommunikationsfrequenz abschirmt. Martin Bütler von LeBehr sagt: «Die einfache Handhabung erleichtert die Entscheidung und das Produkt erinnert die Benutzer regelmässig daran, komplett offline zu gehen.» Die hochwertigen Handyhüllen in verschiedenen Farben kosten Fr. 79.– und haben zwei Taschen: Die OFFTasche blockiert alle Signale von und zum Mobiltelefon. Es gibt keine Ablenkungen, keine Strahlung, nur Ruhe und Entspannung. Wenn es Zeit wird online zu gehen, steckt man das Handy in die ON-Tasche und ist sofort wieder normal erreichbar.
 
Wettbewerb
Wir verlosen drei Handyhüllen von LeBehr.

Teilnahmebedingungen: Einsendeschluss ist der 30.3.2018. Die Verlosung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner/-innen werden persönlich benachrichtigt. Die Gewinner/-innen erklären sich durch die Teilnahme bereit, namentlich im «YOGA! Das Magazin» erwähnt zu werden. Barauszahlung ist ausgeschlossen. Die Adressen werden vertraulich behandelt und können für Marketingzwecke verwendet werden.